Wie Sie in den Arbeitsmodus gelangen – raus aus der Digitalisierungs-Buzzword-Falle!

Digitalisierung ist kein Buzzword!

Das ist schonmal die wichtigste Botschaft vorneweg! Der Begriff „Digitalisierung“ darf unter keinen Unständen zum Buzzword verkommen. Auch, wenn Sie es vielleicht nicht mehr hören können, aber die digitale Transformation betrifft JEDES Unternehmen, ganz gleich welcher Branche, Größe und Rentabilität.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Digitalisierungsmanager empfehle ich eine pragmatische Vorgehensweise, welche die notwendigen Ergebnisse liefert, aber keine Raketenwissenschaft ist.

Fünf Schritte sind dazu erforderlich, die Sie je nach individuellem Reifegrad unterschiedlich intensiv durchlaufen:

  1. DEFINE

  2. DESIGN

  3. DEVELOP

  4. DISCOVER

  5. DEPLOY

Ihr Nutzen: systematisches Vorgehen mit klaren Ergebnissen

Ziel ist es, die Mitarbeiter zu befähigen, durch schnelles Lernen der Methodiken im Unternehmen digitale Prozesse und Produkt zu entwickeln.

Define-Phase

In der DEFINE-Phase werden die vorhandenen Potenziale identifiziert. Nach einer umfassenden Marktanalyse und Auseinandersetzung mit den wichtigsten Kunden und Partnern wird der Digitalisierungsstatus bzw. Reifegrad ermittelt und eine profunde Ausgangsbasis von tatsächlichen Insights und zukünftigen Trends geschaffen. Dies umfasst auch den Abgleich von Vision, Strategie und Zielen.

Design-Phase

Im DESIGN werden Ihre Produkte und Services sowie die dazugehörigen Prozesse kundenorientiert zur Exzellenz „smart“ weiterentwickelt. Dies befähigt Sie, neue Innovations-Chancen sowohl zu identifizieren als auch umzusetzen.

Develop-Phase

Dreh- und Angelpunkt aller Digitalisierungsüberlegungen ist das Geschäftsmodell. Ohne Geschäftsmodell kein wirtschaftlicher Erfolg. Die Phase DEVELOP liefert Ihnen die strategische Perspektive, mit der Sie Ihr Geschäftsmodell ergänzen oder sogar völlig verändern. Mit Hilfe des Business Model Canvas und individuellen Ergänzungen prüfen Sie Ihr Geschäftsmodell auf Machbarkeit und Marktakzeptanz. Ergebnis ist eine Handlungsroadmap, mit der Sie Ihre PS auf die Straße bringen.

Discover-Phase

Nun erfolgt die prototypische Umsetzung: DISCOVER. Nicht die Entwicklung von Konzepten im Elfenbeinturm, sondern agiles Agieren mit den Kunden liefert Ihnen die erforderliche Akzeptanz und somit Flexibilität. Mit Hilfe von kleinen, innovativen Bausteinen und verschiedenen Prototyping-Ansätzen können Sie Ihr Minimal Valuable Product (MVP) auf Herz und Nieren beim Kunden und Ihren Nutzern in definierten Testszenarien prüfen.

Deploy-Phase

In der DEPLOY-Phase gilt es, den Veränderungsprozess sicher zu implementieren. Menschen stehen an erster Stelle noch vor der Technik, gefolgt von den neu angelegten Strukturen einer digitalen Organisation und den transformierten Prozessen. Bislang eher starr und linear strukturierte Wertschöpfungsketten transformieren in komplexe Netzwerke. Neue Informations- und Kommunikationstechnologien inkl. Sensorik und Aktorik dienen dabei als wichtige Enabler.

Haben Sie Fragen dazu oder ein konkretes Anliegen?

Gerne können Sie mich anrufen unter +49 172 6310421 oder mir eine Email schreiben an os@digitalimpuls.net

Herzlichst, Ihr Olaf Schrödel